Biographie

actie-300x218 „Sie können die ganze Welt in einem Sandkorn erleben“ –>

Barbara Bläsing

Nachdem sie in Kassel ihren Abschluss in Kunsterziehung gemacht hatte, setzte sie ihr Studium in Holland fort. Sie studierte Psychologie an der Universität von Nijmwegen und absolvierte ein Kunststudium an der Akademie für bildende Künste in Amersfoort.

Die Quelle ihrer Inspiration sind Gegenstände in jeglicher Erscheinungsform, z.B. Holzstücke, Rinde, Eisen etc.
So kann ein Stück Rinde die Basis einer dreidimensionalen Keramikskulptur sein. Die Form der Keramik übernimmt Farbe, Beschaffenheit und Struktur dieser Rinde.
Die Glasur ähnelt der Rindenstruktur so sehr, dass Holz und Keramik kaum zu unterscheiden sind.
Barbara beschreibt das Prinzip, auf dem ihre Kunst beruht, folgendermassen:
„Für mich trägt ein Gegenstand immer Leben in sich. Er verändert seinen Zustand, er ist gleichzeitig fassbar und misteriös. Ein Gegenstand stellt eine Welt dar, die hinter der Form des Materials verborgen ist.
Mir erscheint Mensch, Natur und Gegenstand als Einheit und ich versuche, diesem Aspekt in meiner Arbeit Ausdruck zu geben.
2013-07-25_2305-300x244 Mitglied der Nationale Organisation der Künstler ‘de Ploegh’


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/